Atmosphäre

Weltoffene, lebendige Tradition

Wer nach Oberstdorf kommt, spürt es sofort: Umrahmt von einer herrlichen Berglandschaft prägt eine gewachsene Kultur die lebendige und weltoffene Atmosphäre

Transport - Wegeleitsystem

Weltmeisterschaft der kurzen Wege

Das gesamte Verkehrskonzept ist auf dem Prinzip der „WM der kurzen Wege“ und der Schonung der Ressourcen sowie Nachhaltigkeit aufgebaut und entwickelt.

Skibegeisterung wartet auf Wiederholung

Die letzten Jahre haben gezeigt: Die Zuschauer feierten ihre Skiwettkämpfe ausgelassen, harmonisch, grenzenlos und hautnah mit den Siegern in den Stadien und im Nordic Park.

Kurpark - Nordic Park

FIS-Kongress 2016

Prozedere der Wahl für den Ausrichter der WM 2021
Die Wahl erfolgt durch die 17 Council-Mitglieder des internationalen Skiverbandes (FIS), wobei die absolute Mehrheit entscheidet. Sollte diese im ersten Wahlgang nicht erreicht werden, wird der Kandidat mit den wenigsten Stimmen eliminiert und es wird nochmals unter den verbliebenen gewählt. Diese Vorgehensweise wiederholt sich solange, bis einer der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat. Im Falle einer Stimmengleichheit wird zwischen den entsprechenden Kandidaten erneut gewählt. Die letztendliche Bekanntgabe der Stimmen für jeden Kandidaten in den verschiedenen Wahlgängen erfolgt nach Beendigung der Wahl und der Verkündung des Siegers.

Mit dem Slogan „„Enjoy Oberstdorf!" ging Oberstdorf gemeinsam mit dem deutschen Skiverband beim 50. internationalen Ski-Kongress der FIS im Juni 2016 in Cancún / Mexiko gegen seine Bewerber an den Start. Ein gut durchdachtes und kreatives Bewerbungskonzept konnte schließlich die Council-Mitglieder von Oberstdorf überzeugen, sodass wir uns 2021 auf eine Fortsetzung des Wintermärchens von 2005 freuen können.

Die Oberstdorfer Delegation beim FIS Kongress
Die Oberstdorfer Delegation beim FIS Kongress