Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Herausragende Leistungen auf internationaler Ebene

Die besten Oberstdorfer Sportler werden von der Marktgemeinde ausgezeichnet. Kulisse bildet erstmals das Dorffest.

Sportlerehrung

Einen tollen Rahmen hatte in diesem Jahr die Sportlerehrung des Marktes Oberstdorf. Bei Sommerwetter und begleitet von vielen hunderten Zuschauern, die das Dorffest besuchten, wurden Oberstdorfs beste Sportler des Jahres 2016/17 ausgezeichnet. Eine besondere Ehre auf der Bühne im Kurpavillon erfuhren dabei sieben Athleten, die sich im vergangenen Jahr durch ihre Erfolge im Nachwuchsbereich, auf… weiter lesen

Erster Auftritt im Feld der Besten

Julian Schmid vom SC Oberstdorf geht zuversichtlich in seinen ersten Weltcup. Der 17-jährige Schüler startet beim Sommer-Grand-Prix in Oberstdorf mit den weltbesten Kombinierern.

Julian Schmid

„Ein bisschen mehr als bei anderen Wettkämpfen kribbelt es sicher“, räumt Julian Schmid ein. Der 17-jährige Oberstdorfer wird beim Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer vom 24. bis 26. August sein Debüt im Weltcup in seinem Heimatort geben. Neben den großen Stars wie Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek und Gesamtweltcup-Sieger Erik Frenzel soll der Nachwuchsathlet aus dem C-Kader vor… weiter lesen

Vinzenz Geiger überrascht in Oberwiesenthal

Der 20-jährige Oberstdorfer Vinzenz Geiger holt sich mit seinem Teamkollegen Jakob Lange mit einer fulminanten Schlussrunde im Team-Bewerb Platz drei beim Auftakt des Sommer-Grand-Prix in Oberwiesenthal.

Vinzenz Geiger

Die erste Veranstaltung des Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in Oberwiesenthal endete gleich mit zwei Überraschungen: Der Tscheche Miroslav Dvorak überholte Lokalmatador Eric Frenzel im Teamsprint auf der Zielgeraden und gewann mit Teamkollege Tomas Portyk vor Frenzel/Fabian Rießle. Aufhorchen ließ auch ein Allgäuer: Auf Platz drei folgte Vinzenz Geiger, der mit Jakob Lange nur 11,2… weiter lesen

Althaus gewinnt ihren ersten Grand-Prix

Katharina Althaus gewinnt ersten Wettkampf der Olympiasaison

Katharina Althaus gewinnt Nachtspringen 2017

Besser hätte die Olympia-Saison für Katharina Althaus nicht beginnen können. Im französischen Courchevel holte sich die 21-Jährige vom Skiclub Oberstdorf mit dem weitesten Sprung des Tages auf 95 Meter im ersten Durchgang und 88,5 Metern im Finale ihren ersten Sieg in einem FIS-Grand-Prix. Nie zuvor war das bisher einer deutschen Skispringerin gelungen. Mit 230,8 Punkten verwies Althaus die… weiter lesen

JoJo Klein als Erster in der Erdinger Arena

Die Führung ließ sich der Läufer vom TSV Oberstdorf beim Ultra-Trail bis ins Ziel nicht nehmen und verbesserte als Tagesschnellster der Ultra-Trail-Strecke (69,5 km/3272 Höhenmeter) die Rekordmarke auf jetzt 6:09:11 Stunden.

Jojo Klein bei der Verpflegung in der Erdinger Arena

Nur die ganz Eisernen erreichten beim Allgäu Panorama Marathon am vergangenen Wochenende die Erdinger Arena in Oberstdorf. Bei Kilometer 48 war im Stadionbereich wie jedes Jahr eine Durchlauf- und Verpflegungsstation auf der Ultra-Trail Distanz eingerichtet. Dabei absolvierten die Läuferinnen und Läufer auf ihrer Strecke durch das Oberallgäu und das Kleinwalsertal insgesamt 69 km mit rund 3.000… weiter lesen

Erdinger Arena versorgt wieder Läufer des Allgäu Panorama Marathon

Insgesamt 69 Kilometer mit rund 3.000 Höhenmetern müssen die Läufer der Ultra-Strecke beim Allgäu Panorama-Marathon zurückzulegen.

Durchlauf beim Allgäu Panorama Marathon 2016 in der Erdinger Arena

Die Erdinger Arena Oberstdorf ist auch dieses Jahr wieder Durchlauf- und Verpflegungsstation des Allgäu Panorama Marathon Ultra Trail am 21. August. Insgesamt 69 Kilometer mit rund 3.000 Höhenmetern müssen die Läufer der Ultra-Strecke beim Allgäu Panorama-Marathon zurückzulegen. Nach knapp 45 Kilometern und 1.900 Höhenmetern gibt es in der Erdinger Arena in Oberstdorf wie in den Vorjahren wieder… weiter lesen

Modernisierung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze abgeschlossen

Die 12,3 Millionen teuren Umbaumaßnahmen zur FIS WM im Skifliegen 2018 wurden mit der Fertigstellung des neuen Schrägaufzuges, eines neuen Aufwärmraumes für die Athleten sowie einer markanten Einfärbung des Schanzenturmes im typischen Oberstdorf-Rot jetzt endgültig abgeschlossen.

Andreas Wellinger

Die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist nunmehr seit über 65 Jahren eine feste Größe im Oberallgäu und international bekannt. Der „schiefe Turm von Oberstdorf“, ist eine der fünf größten Anlagen weltweit und kann auf eine lange Tradition von Wettkämpfen zurückblicken. Insgesamt fünf Skiflugweltmeisterschaften und zahlreiche Weltcups haben hier, seit dem Bau der Anlage 1973, stattgefunden, stets vor tausenden begeisterter… weiter lesen

„Den Abend genossen“

Rydzek freut sich über Bayerischen Sportpreis

Johannes Rydzek

An Ehrungen und Auszeichnungen hat sich Johannes Rydzek mittlerweile gewöhnt. Mit dem Bayerischen Sportpreis, den der Oberstdorfer von Innenminister Joachim Herrmann erhielt, kam jetzt eine weitere hinzu, die einmal mehr die Leistungen des Rekordweltmeisters in der NordischenKombination würdigte. Nicht alltäglich nannte der 25-Jährige die Veranstaltung in der Münchner BMW-Welt. „Es ist super… weiter lesen

WM 2021: nachhaltige Investitionen in Sport und Tourismus

Skiclub Oberstdorf ist zuversichtlich: Planungsaufträge beenden „verbales Wunschkonzert“ und schaffen Fakten

WM-Skisprung Arena

Wie bereits in der Gemeinderatssitzung ging es auch auf der Jahreshauptversammlung des Skiclub Oberstdorf um die Stimmungslage zur Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021. Vor allem die fiktiven Kostenschätzungen in Höhe von 50 Millionen Euro, die seit einiger Zeit medial für Zündstoff sorgen, hatten im Kommunalparlament teilweise für Unverständnis gesorgt. Bürgermeister Laurent Mies erklärte darum auf… weiter lesen

Starker Verein mit großer Kraft

Skiclub Oberstdorf zieht auf der Jahreshauptversammlung Bilanz

65 und 70 Jahre

„Ein großer Verein mit toller Nachwuchsarbeit und unglaublicher Kraft, bedeutend für die Gemeinde, weil die Jugend gebunden wird an den Verein und die Heimat“, in einem Satz fasste Bürgermeister Laurent Mies sein Lob für den Skiclub Oberstdorf zusammen, nachdem er als Gast auf der Jahresversammlung die Bilanz des vergangenen Winters und die Berichte aus den einzelnen Abteilungen gehört hatte. Eine… weiter lesen