Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Vorbereitung auf die Eiszeit

Skisprungstars trainieren ab 22. Oktober wieder auf Eisspuren in der Audi Arena

Eisspur Normalschanze

In der Oberstdorfer Audi Arena herrscht ab dem 22. Oktober Hochbetrieb. Teams aus aller Welt werden wieder anreisen, um auf den gekühlten Eisspuren der beiden Großschanzen der Audi Arena zu trainieren. Die Kälteaggregate werden auf Hochtouren laufen, um den besten Skispringern der Welt optimale "winterliche Anlaufverhältnisse" präsentieren zu können. Nirgendwo sonst gibt es eine Skisprunganlage, die… weiter lesen

FIS Herbst-Meeting in Zürich

Einen wahren Sitzungsmarathon haben die Vertreter der Skisport- und Veranstaltungs GmbH/SC Oberstdorf beim traditionellen Herbst-Meeting der FIS hinter sich gebracht. Das Herbstmeeting ist alljährlich der Startschuss für die kommende Rennsaison für alle Weltcup-Organisatoren der einzelnen Disziplinen.

FIS Herbst-Meeting Zürich

Einen wahren Sitzungsmarathon haben die Vertreter der Skisport- und Veranstaltungs GmbH/SC Oberstdorf beim traditionellen Herbst-Meeting der FIS hinter sich gebracht. Das Herbstmeeting ist alljährlich der Startschuss für die kommende Rennsaison für alle Weltcup-Organisatoren der einzelnen Disziplinen. Ein straffes Programm wartet dabei auf die Teilnehmer bestehend aus Sitzungen, Workshops und… weiter lesen

Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept Nordische Ski-WM 2021

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt.

WM-Langlauf Arena

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Aus diesem Grund haben das Organisationskomitee der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 Oberstdorf/Allgäu, die Gemeinde Oberstdorf und die Stiftung Sicherheit im Skisport und der Umweltbeirat des DSV eine Zusammenarbeit für die nachhaltige Durchführung der… weiter lesen

Sommer Grand-Prix der Kombinierer endet in Planica

Johannes Rydzek vom SC Oberstdorf wird in der Gesamtwertung des Sommer Grand-Prix der Kombinierer mit 211 Pkt. Vierter, Vinzent Geiger schließt die Sommerserie mit 179 Pkt. auf Rang 6 ab. Wendelin Thannheimer zahlt Lehrgeld bei seinem ersten Weltcup-Start.

Sommer Grand-Prix Finale Planica

Der Österreicher Mario Seidl war auf der Schanze, auf der Strecke und im Großen Sommer-Grand-Prix Finale 2018 in Planica (SLO) unschlagbar. Nach sieben Veranstaltungen in drei Ländern gewann Seidl mit 465 Punkten. Ilkka Herola (FIN) belegte mit 323 Platz zwei und Martin Fritz (AUT) kam mit 256 Punkten überraschend auf den dritten Platz zurück. Seidl beendete das Finale in Planica mit einem Sieg und einem… weiter lesen

Karl Geiger feiert Doppelsieg in Rasnov

Karl Geiger aus Deutschland hat die Premiere des FIS Grand-Prix in Rasnov (ROU) gewonnen. Der 25-jährige vom SC-Oberstdorf lieferte auf der HS 97 Schanze von Rasnov einen überragenden Wettkampf ab und setzte sich verdient vor Piotr Zyla aus Polen und dem Russen Evgeniy Klimov durch.

Karl Geiger

Karl Geiger vom SC Oberstdorf feiert seinen ersten Sieg im Sommer-Grand-Prix. Der Oberstdorfer setzt sich im rumänischen Rasnov gegen Piotr Zyla und Evgeniy Klimov durch. Polens Kamil Stoch landet nur im Mittelfeld. Mit zwei starken Sprüngen auf 98 und 99 Meter sicherte sich Karl Geiger seinen ersten Sieg in der höchsten Wettkampfklasse des internationalen Skispringens. Der 25-Jährige aus Oberstdorfer… weiter lesen

Vinzenz Geiger ist der Sieger von Oberstdorf

Der 21-Jährige holt sich erstmals den Sieg beim Sommer Grand-Prix und das in der Heimat

Vinzenz Geiger

Wieder war es ein Oberstdorfer, der sich in der Heimat den Sieg im Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombinierer holte. Doch diesmal hieß der Gewinner nicht, wie schon so oft, Johannes Rydzek. Sondern Vinzenz Geiger riss nach dem 10-Kilometer-Rennen vor 900 Zuschauern im Dauerregen jubelnd die Arme hoch. Zum ersten Mal stand der 21-Jährige in seiner jungen Karriere beim Sommer Grand-Prix ganz oben auf… weiter lesen

Große Bühne für junge Kombinierer

Knapp hundert Athleten aus zwölf Nationen beim FIS Youth Cup

Siegerehrung Jugendcup

Sie genießen in diesen Tagen eine richtig große Bühne bei ihrem Auftritt im FIS Youth Cup der Nordischen Kombination. Im Vorfeld der großen Stars wie Eric Frenzel, Johannes Rydzek und Mario Seidl darf die Jugend ran. Fast hundert Nachwuchsathleten im Alter von 13 bis 17 Jahren aus zwölf Nationen lieferten sich am ersten Wettkampftag zunächst auf der HS-60 Schanze und später auf dem Rollerskikurs eine… weiter lesen

Watabe-Brüder nicht zu schlagen

Bester Deutscher war Olympiasieger Eric Frenzel


An Yoshito und Akito Watabe aus Japan kam beim Provisorischen Wertungsdurchgang (PCR) zum ersten Wettkampf des Sommer Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in Oberstdorf keiner vorbei. Die Brüder lagen mit Weiten von 133,0 Metern und 127,0 Metern an der Spitze. Yoshito gewann mit der Bestweite und 153,2 Punkten den Provisorischen Wertungsdurchgang. Er würde 24 Sekunden vor seinem älteren Bruder… weiter lesen

Podium für Katharina Althaus in Tschechien

Die japanische Skispringerin setzt sich in einem spannenden Wettkampf gegen Olympiasiegerin Maren Lundby durch. Die Oberstdorferin Katharina Althaus wird Dritte

Katharina Althaus gewinnt Nachtspringen 2017

Die Olympia-Zweite Katharina Althaus hat beim dritten Sommer-Grand-Prix der Skispringerinnen in Frenstat/Tschechien erstmals das Podest erreicht. Nach vierten Plätzen in Hinterzarten und Courchevel kam die 22-Jährige aus Oberstdorf auf Platz drei. Nachdem sie sich bereits im letzten Winter als einer der Besten der Welt etabliert hat, läuft es auch im Sommer sehr gut. "Ich bin sehr glücklich, dass… weiter lesen

Johannes Rydzek gewinnt ersten Sommer Grand-Prix in Oberwiesenthal

Olympiasieger aus Oberstdorf siegt im Fotofinish vor dem Österreicher Mario Seidl und Eric Frenzel und wird im Team-Sprint mit Vereinskollege Vinzenz Geiger Dritter.

Sommer Grand-Prix Oberwiesenthal

Glänzender Auftakt in die Sommer Grand-Prix Serie der Nordischen Kombination für den zweifachen Olympiasieger und Sportler des Jahres, Johannes Rydzek. Der 26-jährige Oberstdorfer siegte in der ersten Einzelentscheidung im Fotofinish mit 0,3 Sekunden Vorsprung vor dem Österreicher Mario Seidl und seinem Teamkollegen und Lokalmatadoren Eric Frenzel. Fast drei Jahre musste Johannes Rydzek auf einen… weiter lesen