Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Abtauchen kommt nicht infrage

Langläuferin Nicole Fessel muss wegen einer Fußsohlen-Entzündung weiter pausieren. Gedanken an einen Rücktritt verdrängt die 35-Jährige beim Strampeln im Hallenbad.

Nicole Fessel

Für Nicole Fessel sind es Tage voller Frust und Verzweiflung. Während ihre Nationalmannschaftskolleginnen zuletzt in Norwegen um Weltcup-Punkte kämpften, saß die 35-jährige Langläuferin des Skiclubs Oberstdorf zuhause und verfolgte die ersten Rennen der Saison nicht mal am Fernseher („das schmerzt ja noch mehr“), sondern nur im Liveticker. Die nicht gerade für ihre Geduld, sondern eher für ihren Ehrgeiz… weiter lesen

„Wir sind dabei“ versprechen hunderte von Helfern im Oberstdorf-Team

Großes Fest mit über 600 Ehrenamtlichen im Eissportzentrum

Helferfest 2018

„Wir sind dabei“ bekundeten die vielen Ehrenamtlichen, die sich zum traditionellen Helferfest des Oberstdorf-Teams getroffen hatten. Großer Andrang herrschte im Eissportzentrum, wo die freiwilligen Helfer den Mitarbeitern der Skisport- und Veranstaltungs GmbH (SVG) und des Skiclubs Oberstdorf zunächst einmal eine komplette Überraschung bereiteten. Statt der erwarteten 500 Leute waren über 650… weiter lesen

Katharina Althaus gewinnt Lillehammer-Triple

Skispringerin Katharina Althaus vom SC Oberstdorf hat das Lillehammer-Triple gewonnen.

Katharina Althaus

Die 22-Jährige vom SC Oberstdorf sprang mit 139,5 Metern die Tagesbestweite und verbesserte sich damit vom vierten auf den ersten Platz. Zweite wurde Ramona Straub. Die 22-Jährige vom SC Oberstdorf siegte im Abschlusswettbewerb der Dreier-Serie und katapultierte sich mit einem überragenden Sprung auf die Tagesbestweite von 139,5 Meter im zweiten Durchgang von Rang vier der Gesamtwertung noch an die… weiter lesen

Erfolgreicher Weltcupstart für Oberstdorfer Athleten

Oberstdorfer Weltcup-Starter zeigen bereits bei den ersten Weltcup-Veranstaltungen ihre starke Form und fahren bereits erste Erfolge und Podestplatzierungen ein

Johannes Rydzek mit seinen mittlerweile sechs Goldmedaillen

Mario Seidl hat beim Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der 25-jährige Salzburger lag beim Einzel-Wettkampf im finnischen Ruka/Kuusamo bereits nach dem Springen in Führung und rettete seinen Vorsprung auch im 10-Kilometer-Langlauf-Rennen knapp ins Ziel. Platz zwei ging an den Norweger Jarl Magnus Riiber, der um 16,5 Sekunden den zweiten Sieg seiner Karriere… weiter lesen

Beim Tretkommando begann die Karriere im Ehrenamt

Hans Schmid wird für seine Verdienste um den Skisport mit dem DSV- Ehrenbrief ausgezeichnet

DSV- Ehrenbrief für Hans Schmid

Angefangen hatte alles während der Skiflug-Weltmeisterschaften 1973 bei den harten Jungs vom Tretkommando. Bei den Freiwilligen, die im Schanzenauslauf einen echten Knochenjob machen, war Hans Schmid willkommen. Für den damals 16-jähigen Skispringer war es eine Selbstverständlichkeit, bei diesem besonderen Großereignis im Heimatort zu helfen. 45 Jahre ist dieser erste ehrenamtliche Einsatz her, unzählig… weiter lesen

Vorbereitung auf die Eiszeit

Skisprungstars trainieren ab 22. Oktober wieder auf Eisspuren in der Audi Arena

Eisspur Normalschanze

In der Oberstdorfer Audi Arena herrscht ab dem 22. Oktober Hochbetrieb. Teams aus aller Welt werden wieder anreisen, um auf den gekühlten Eisspuren der beiden Großschanzen der Audi Arena zu trainieren. Die Kälteaggregate werden auf Hochtouren laufen, um den besten Skispringern der Welt optimale "winterliche Anlaufverhältnisse" präsentieren zu können. Nirgendwo sonst gibt es eine Skisprunganlage, die… weiter lesen

FIS Herbst-Meeting in Zürich

Einen wahren Sitzungsmarathon haben die Vertreter der Skisport- und Veranstaltungs GmbH/SC Oberstdorf beim traditionellen Herbst-Meeting der FIS hinter sich gebracht. Das Herbstmeeting ist alljährlich der Startschuss für die kommende Rennsaison für alle Weltcup-Organisatoren der einzelnen Disziplinen.

FIS Herbst-Meeting Zürich

Einen wahren Sitzungsmarathon haben die Vertreter der Skisport- und Veranstaltungs GmbH/SC Oberstdorf beim traditionellen Herbst-Meeting der FIS hinter sich gebracht. Das Herbstmeeting ist alljährlich der Startschuss für die kommende Rennsaison für alle Weltcup-Organisatoren der einzelnen Disziplinen. Ein straffes Programm wartet dabei auf die Teilnehmer bestehend aus Sitzungen, Workshops und… weiter lesen

Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept Nordische Ski-WM 2021

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt.

WM-Langlauf Arena

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Aus diesem Grund haben das Organisationskomitee der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 Oberstdorf/Allgäu, die Gemeinde Oberstdorf und die Stiftung Sicherheit im Skisport und der Umweltbeirat des DSV eine Zusammenarbeit für die nachhaltige Durchführung der… weiter lesen

Sommer Grand-Prix der Kombinierer endet in Planica

Johannes Rydzek vom SC Oberstdorf wird in der Gesamtwertung des Sommer Grand-Prix der Kombinierer mit 211 Pkt. Vierter, Vinzent Geiger schließt die Sommerserie mit 179 Pkt. auf Rang 6 ab. Wendelin Thannheimer zahlt Lehrgeld bei seinem ersten Weltcup-Start.

Sommer Grand-Prix Finale Planica

Der Österreicher Mario Seidl war auf der Schanze, auf der Strecke und im Großen Sommer-Grand-Prix Finale 2018 in Planica (SLO) unschlagbar. Nach sieben Veranstaltungen in drei Ländern gewann Seidl mit 465 Punkten. Ilkka Herola (FIN) belegte mit 323 Platz zwei und Martin Fritz (AUT) kam mit 256 Punkten überraschend auf den dritten Platz zurück. Seidl beendete das Finale in Planica mit einem Sieg und einem… weiter lesen

Karl Geiger feiert Doppelsieg in Rasnov

Karl Geiger aus Deutschland hat die Premiere des FIS Grand-Prix in Rasnov (ROU) gewonnen. Der 25-jährige vom SC-Oberstdorf lieferte auf der HS 97 Schanze von Rasnov einen überragenden Wettkampf ab und setzte sich verdient vor Piotr Zyla aus Polen und dem Russen Evgeniy Klimov durch.

Karl Geiger

Karl Geiger vom SC Oberstdorf feiert seinen ersten Sieg im Sommer-Grand-Prix. Der Oberstdorfer setzt sich im rumänischen Rasnov gegen Piotr Zyla und Evgeniy Klimov durch. Polens Kamil Stoch landet nur im Mittelfeld. Mit zwei starken Sprüngen auf 98 und 99 Meter sicherte sich Karl Geiger seinen ersten Sieg in der höchsten Wettkampfklasse des internationalen Skispringens. Der 25-Jährige aus Oberstdorfer… weiter lesen