Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Charity Dinner bringt 5.000 Euro ein

Spenden in Höhe von 5.000 Euro kamen bei einem Charity Dinner zusammen, das ProSport und das Bundeswehr-Sozialwerk in Oberstdorf veranstaltet hatten.

Spendenübergabe Charity Dinner

Spenden in Höhe von 5.000 Euro kamen beim Charity Dinner im Februar im Glaszelt an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf zusammen. Veranstaltet wurde das exklusive Dinner im Rahmen der offiziellen Eröffnung der umgebauten Schanze von ProSport Allgäu / Kleinwalsertal e.V. und dem Bundeswehr-Sozialwerk in Kooperation mit der Skisport- und Veranstaltungs GmbH. Das exklusive Vier-Gänge-Menü wurde von den Köchen der Nationalmannschaft der Bundeswehr zubereitet. ProSport fördert den Sportlernachwuchs und das Bundeswehr-Sozialwerk lässt seine Spende in die Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien fließen.

Unser Bild zeigt (von links): Stefan Huber (Geschäftsführer ProSport), Oberstleutnant Christian Bonauer, Peter Fuchs (Marketing ProSport) und Alois Ried (Vorsitzender ProSport).