Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Der Nachwuchs lässt sich von den „Großen“ feiern

Highlight ist die gemeinsame Siegerehrung mit Frenzel und Co

FIS Youth Cup

Wieder ein großartiges Erlebnis war der FIS Youth Cup für den mehr als hundertköpfigen Nachwuchs der Nordischen Kombinierer. Ein Highlight für die Youngster war auch am Samstag die gemeinsame Siegerehrung mit den großen Stars und Vorbildern. So hatten es sich Mario Seidel, Fabian Rießle und Eric Frenzel nicht nehmen lassen, den Siegern der Nachwuchsrennen die Trophäen zu überreichen.
Strahlen konnten in der Klasse der Jungen (03/04/05) Matic Hladnik (SLO), der erneut den Sieg holte vor Johan Frediksen Orset (NOR) und Antonin Vaxelaire (FRA). Bei den älteren Jungen der Jahrgänge 2000 bis 2002 holte sich Otto Niittykoski (FIN) den Sieg vor Petr Sablatura (CZE) und Piotr Kudzia (POL). Anna Jäkle (GER) feierte den Sieg bei Mädchen (03/04/05) über Emily Schneider (GER) und Marie Nähring (GER). Die Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2002 machten die Podestplätze wie folgt aus: Erste wurde Jenny Nowak (GER) vor Ema Volavsek (SLO) und Sophia Maurus (GER).

Ergebnisliste Samstag Jugend-Cup
PDF Datei

Ergebnisliste Samstag Jugend-Cup

83,4 kB → Download