Die WM 2005 - ein Wintermärchen

News

Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept Nordische Ski-WM 2021

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt.

WM-Langlauf Arena

Sportveranstaltungen sind ein wichtiger Faktor für Wirtschaft und Tourismus, haben jedoch Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Aus diesem Grund haben das Organisationskomitee der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 Oberstdorf/Allgäu, die Gemeinde Oberstdorf und die Stiftung Sicherheit im Skisport und der Umweltbeirat des DSV eine Zusammenarbeit für die nachhaltige Durchführung der Weltmeisterschaften beschlossen. Im Zuge desssen wurde unter Vorsitz des Oberstdorfer Gemeinderats Anton Weiler der Ausschuss "Umwelt und Nachhaltigkeit" einberufen. Der DSV-Umweltbeirat um Prof. Ralf Roth begleitet den Ausschuss beratend und entwickelt übergreifende Leitlinien. Die Leitlinien beinhalten u.a. die sport- und umweltgerechte Entwicklung und Modernisierung der Sportanlagen, Klima- und Ressourcenschutz, ein nachhaltiges Verkehrskonzept, Entwicklung der Tourismusdestination Oberstdorf und der Region Allgäu sowie Verbindlichkeit um Umsetzung der Maßnahmen.

Text: www.stiftung.ski