am 02.02.2020

Vinzenz Geiger in Seefeld dreimal auf dem Podest

Vinzenz Geiger

Ein erfolgreiches Wochenende für den Oberstdorfer Kombinierer

Vinzenz Geiger schaffte es beim „Seefeld Triple“ an allen drei Wettkampftagen aufs Podest. Beim 5 km Einzelwettkampf am Freitag hatte er gegen den Norweger Joergen Graabak im abschließenden Zielsprint die entscheidende Nasenspitze Vorsprung und belegte somit Platz 2 hinter dem Weltcup-Führenden Magnus Riiber. Am Samstag belegte Geiger beim 10 km Einzelwettbewerb den dritten Platz. Auch am Samstag siegte erneut Riiber, Zweiter wurde Joergen Graabak, was einen Norwegischen Doppelsieg bedeutete. Auch beim 15 km Wettkampf war die Besetzung des Podiums dieselbe wie am Sonntag, Vinzenz Geier erreichte erneut den dritten Platz, hinter den beiden Norwegern.